Hundehilfe Portugal




Dringend Hilfe benötigt - Spendenaufruf

Gruppenbild Hund 1
Gruppenbild Hund 2

Wer uns kennt, weiß, dass wir nur im äußersten Notfall und sehr selten nach finanzieller Unterstützung fragen.

Wir brauchen Hilfe, um einem wirklich großartigen, jungen Tierschützer in Estremoz/Portugal und seinen Mitstreitern zu helfen.

Andre Cabrita hat ein kleines, privates Tierheim mit ca. 35 Hunden aufgebaut, welches er ausschließlich mit eigenen Mitteln und Spenden unterhält. Er gibt Straßenhunden, schwer verletzten und misshandelten Hunden sowie weggeworfenen Welpen ein Zuhause.

Hund 1
Hund 2

Andre päppelt sie liebevoll und kompetent wieder auf, versorgt sie medizinisch, kastriert und impft. Und was fast am Wichtigsten ist, er versucht ihre oftmals verletzten Seelen zu heilen und sie ihre furchtbare Vergangenheit vergessen zu lassen. Natürlich vermittelt er die Hunde, wenn möglich, auch in gute Zuhause.

Nun ist das Schlimmste eingetreten. Der Besitzer des Grundstücks, auf dem Andre sein kleines Refugium errichtet hat, hat das Grundstück ohne Vorwarnung verkauft und alle Hunde müssen bis zum 31.01.2020 verschwinden.

Hund 1
Hund 2

André und eine Gruppe sehr engagierten junger Menschen versucht nun das fast Unmögliche: nämlich in knapp 3 Wochen ein bezahlbares Grundstück zu finden, die Hunde in Notunterkünfte unterzubringen und dann irgendwie ein neues Refugium aufzubauen.

Diese unglaublich engagierte Gruppe hat sich nun mit der großen Hoffnung, dass wir helfen können, an uns gewandt.

Unser Ziel ist es für Andres Hunde Zwinger zu kaufen, die sowohl anfangs als Notunterkunft dienen können und dann in dem neuen Refugium fester Bestandteil der Anlage werden können.

Schaffen wir es alle zusammen 1 oder vielleicht sogar 2 Zwinger zu spenden?! Ein Zwinger kostet 638,99€.

Zwinger

Wir haben über eine portugiesische - als gemeinnützig anerkannte Tierschutzorganisation - die Möglichkeit allen Spendern eine Spendenquittung auszustellen. In der Regel akzeptieren die dt. Finanzämter diese Belege aus einem EU-Land. Bitte tragen Sie Ihre Adresse in die Überweisung ein, sodass wir Ihnen eine Spendenquittung zukommen lassen können.


Beitrag vom


Nêspera - sucht nach einem traurigen Schicksal ein Für-Immer-Zuhause

Nêspera

Die kleine Nêspera (~3 Jahre/48 cm) wurde mehr tot als lebendig und mit Zecken übersäht auf der Straße gefunden. Wahrscheinlich wurde sie von einem Jäger aussortiert, nachdem sie nach zwei Jagdsaisons ausgedient hatte und auch noch Welpen bekommen musste. Zum Dank wurde ihr Körper mit Schrotkugeln durchlöchert…

Trotz ihres bisherigen Schicksals ist Nêspera sehr freundlich und zutraulich zu lieben Menschen. Sie wurde mit unserer Hilfe wieder aufgepäppelt, medizinisch versorgt und wartet jetzt sehnsüchtig auf ein Zuhause, in dem ihr nie wieder Leid erfährt.

Sie ist verschmust, neugierig und gewinnt ihre Lebensfreude zurück.

Nêspera ist verträglich mit Artgenossen, allerdings verteidigt sie ihr Futter anderen Hunden gegenüber. Aber wer kann ihr das schon übel nehmen…

Wir gehen davon aus, dass Nêspera auch mit etwas älteren Kindern gut zurecht kommt.

Nêspera ist eine ganz tolle Hündin für die jetzt hoffentlich bald das richtige Leben beginnen kann.

Nêspera wird kastriert, ist geimpft, entwurmt und gechippt. Sie ist bereits negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet und bekommt einen EU-Pass.


Kontakt: Kerstin Müller
0176-56998203
info@hundehilfe-portugal.org
https://www.hundehilfe-portugal.org
WhatsApp
Facebook

Nêspera
Beitrag vom