Aktuelles - Seite 8

“Ein Auslandshund nimmt einem deutschen Hund nichts weg, im Gegenteil.”

Auslandshunde

Zur ewig wieder aufflackernden Diskussion über den Sinn von „Auslandshunden“ haben wir ein tolles Statement von Frank Weber, Tierheimleiter Franziskus Tierheim/Hamburg, gefunden.

Ausschnitt aus der BMT-Zeitschrift, Dez. 2011:

”… an Staffordshire, Rottweiler, Dobermann, Schäferhund und Herdenschutzhunden herrscht meistens kein Mangel. An Interessenten, die mit solchen Hunden umgehen können, aber schon.

Was nur noch selten im Tierheim abgegeben wird, sind gesunde, sozialverträgliche und freundliche Hunde. Und eben diese Hunde sind es, die der normale Hundehalter gerne in seine Familie holen würde.

Wohin kann man denn eine sympathische Familie mit Kindern schicken, wenn man keinen im Tierschutz geeigneten Hund hat? Soll man ihnen sagen, sie sollen sich mal im Internet umschauen oder gleich beim nächsten Hundehändler - da ist es billiger? - Und gleichzeitig sitzen in Tierheimen und Tötungsstationen im uns umgebenden Europa tausende von armen Seelen unter erbarmungswürdigen und lebensbedrohlichen Bedingungen. Darunter hunderte unkomplizierte, freundliche Hunde, die in ihren Herkunftsländern ein grausamer und schmerzhafter Tod erwartet.

Da wundert man sich immer wieder über die Argumentation, wegen dieser Hunde würden die deutschen Hunde im Tierschutz kein Zuhause finden. Das ist definitiv ein Trugschluss. In der Realität ist das Gegenteil der Fall. Wenn man nette, gut vermittelbare Tiere aus dem seriös praktizierten Auslandstierschutz hat, kommen mehr Interessenten in die Vermittlung.

Wie die Erfahrung zeigt, erhöht das definitiv auch die Chancen der “schwierigen Hunde”, unter diesen tierlieben Menschen ein neues Herrchen zu finden”.


Beitrag vom

Jetzt muss es doch endlich klappen!

Sabu

Seit Ende November lebt der kleine Sabu in Bochum auf einer Pflegestelle. In Portugal saß er jahrelang im Tierheim. Er wiegt 14 kg und ist 45 cm groß. Er wird auf ca. 6-8 Jahre geschätzt. Er ist kastriert, gechipt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Sein Charakter: im Haus ist er angenehm ruhig und weiß sich zu benehmen. Er ist sehr sanft und verschmust, freut sich über Ansprache und spielt auch gerne. Sein Temperament ist für meinen Geschmack genau richtig, er ist nicht überdreht, sondern entspannt, kann aber auch Gas geben und sehr lustig sein. Ein wirklich liebenswerter Hund, der einem schnell ans Herz wächst. Draußen kann er meist schon anständig an der Leine laufen und ist gut ansprechbar. Vögel und Hasenspuren findet er aber sehr spannend. Er hat bislang noch keine Ausbildung genossen und muss die wichtigsten Signale noch trainieren. Er wäre sehr gut für Mantrailing geeignet.

Sabu

Er kommt mit allen Menschen gut klar, ist weder ängstlich noch aggressiv. Er ist absolut gutmütig. Er kann ein paar Stunden alleine bleiben. Er fährt gut im Auto mit. Er neigt überhaupt nicht zum Kläffen und wäre sicher auch ein angenehmer Begleiter ins Büro. Er ist topfit und geht gerne lange spazieren. Mit den meisten Hunden kommt er gut zurecht, bei unkastrierten Rüden spielt er sich manchmal auf und macht dicke Backen. Er ist noch sehr dünn, hat aber guten Appetit.__

Wenn Sie sich über ihn erkundigen möchten, rufen Sie gerne Sabus Pflegestelle direkt an unter: 0172-809419. Sabu freut sich in Bochum-Weitmar über Besuch.

Hier 3 Filme:


Beitrag vom

Sabu sucht endlich ein Zuhause!

Halloooohoo, ich bin der Sabu!

Sabu

Seit kurzem bin ich in Bochum zu Gast und warte hier gespannt auf meine eigene Für-immer-Familie. Hier mal meine Eckdaten: 6 Jahre alt, 12 kg leicht, 40cm groß, frisch kastriert und gebürtiger Portugiese. Geimpft, gechipt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet bin ich natürlich auch.

Was ich kann: ich fahre gut im Auto mit, kann ein paar Stunden alleine bleiben, ich habe kein Problem mit Katzen, ich mag Kinder, ich komme gut mit anderen Hunden zurecht, ich laufe schön an der Leine und auch ohne Leine klappt es schon, denn ich behalte meine Menschen immer im Auge. Bin ja saufroh endlich Menschen um mich zu haben, vorher war ich jahrelang im Tierheim und da war Menschenkontakt ja leider Mangelware. Jetzt genieße ich das Schmusen mit meiner Pflegefamilie und genieße mein neues Leben im Deutschland.

Sabu
Sabu

Was ich noch nicht kann: ich höre noch nicht auf Kommandos und verstehe gar nicht, was die Menschen von mir wollen. Doof bin ich nicht, also keine Sorge, das wird schon noch mit etwas Geduld und Spucke .

Was ich mir wünsche: ich wünsche mir eine eigene Familie, die sich auf mich einstellt und mich zu schätzen weiß. Man sagt, ich sei ein ganz lieber und lustiger Schatz…was auch immer das bedeutet, ich freue mich auf Besuch in Bochum und bin gespannt mein neues Frauchen / Herrchen kennen zu lernen.


Kontakt: Kerstin Müller
0176-56998203
info@hundehilfe-portugal.org
https://www.hundehilfe-portugal.org
WhatsApp
Facebook

Es wäre schön, wenn Sabus Suche überall geteilt werden könnte!

Ich freu mich auf Euch! Bis dahin, Euer Sabu

Sabu rennt
Beitrag vom

Schöne Neuigkeiten von PIM

Der kleine Pim hat seine Pflegestelle in Portugal so bezaubert, dass sie ihn nicht mehr gehen lassen können. Niemals hätten wir geglaubt, dass der kleine Kerl so schnell so ein Glück haben könnte. Aber Pim, der jetzt Bazinga getauft wurde, darf bei Marina Chambel bleiben, die ihn liebevoll gesund pflegen wird. Pim hat somit sein Für-Immer-Zuhause gefunden <3

Pim
Pim

Danke an alle, die sich für Pim eingesetzt haben!


Beitrag vom

Zum neuen Jahr gleich zwei Notfälle!

Wir unterstützen in Evora neben dem Tierheim “Cantinho dos Animais de Evora” auch eine kleine, sehr aktive Gruppe von Tierfreunden “Animais Sortudos de Evora”, die immer wieder Hunde aus der Tötung retten und auch Streuner aufnehmen. So auch in diesen beiden traurigen Fällen.

Hydra

Die kleine Hündin wurde Ende Dezember ausgesetzt auf einer Landstraße bei Evora mit zwei massiven, durchgebrochenen Hernien und einem Knochenbruch im Hinterbein gefunden. Man hat sie einfach wie Müll zum Sterben entsorgt.

Hydra
Hydra

André Cabrita brachte sie zum Tierarzt, wo sie sofort notoperiert wurde. Die Operation war sehr aufwendig und kompliziert, sodass es nicht klar war, ob sie die folgende Tage überhaupt überleben wird. Doch die kleine Hydra ist eine Kämpferin und gibt so schnell nicht auf.

Hydra
Hydra
Hydra

Trotz des sehr hohen Rabatts unseres Tierarztes belaufen sich die bisherigen Kosten für Hydra auf über 500 Euro. Wir haben bereits 50 Euro aus unserem “Spendenfond” an die Tierklinik überwiesen. Jeder weitere Euro zählt! Es ist leider auch noch unklar wo Hydra nach ihrem Klinikaufenthalt untergebracht werden kann.

Wir suchen daher dringend ein Zuhause für die junge, bezaubernde Hündin!

Hydra

Video von Hydra:

Falls Sie uns bzw. die kleine Gruppe der Tierschützer, die mit den Kosten für die beiden Hunde wirklich überfordert sind, unterstützen möchten, senden Sie mir bitte eine E-Mail. Sehr gerne übermittle ich Ihnen dann Kontodaten. Ich werde alle  Spenden mit dem Betreff Hydra gesammelt an die Tierklinik weiterleiten.

Ein herzliches DANKE im Namen von Hydra!!!

Pim

Pim wurde Mitte Dezember 40 km von Evora entfernt von einem jungen Mädchen gefunden. Da sie keinerlei finanziellen Möglichkeiten hatte Pim zu helfen, wandte sie sich an die genanten Gruppe. Ana Santos zögerte nicht lange, holte Pim umgehend ab und brachte ihn sofort zum Tierarzt.

Pim
Pim

Der kleine ca. 4 Monate alte Rüde, hatte eine massive Entzündung an der offenen Pfote und starke Schmerzen. Auf dem Röntgenbild ist eine multiple Fraktur der Pfote zu erkennen.

Pim

Leider mussten zwei der zertrümmerten Glieder der Pfote amputiert werden. Pim ist mittlerweile auf dem Wege der Besserung und konnte bei einer Pflegefamilie untergebracht werden. Auch der kleine, sanfte Pim sucht noch ein Zuhause!

Pim
Pim

Die bisherigen Kosten für Pims Operation belaufen sich trotz hohem Rabatt auf ca. 200 Euro. Auch für Pim haben wir umgehend 50 Euro aus unserem “Spendenfond” überwiesen. Jeder weitere Euro zählt!

Falls Sie uns bzw. die kleine Gruppe der Tierschützer, die mit den Kosten für die beiden Hunde wirklich überfordert sind, unterstützen möchten, senden Sie mir bitte eine E-Mail. Sehr gerne übermittle ich Ihnen dann Kontodaten. Ich werde alle  Spenden mit dem Betreff Pim gesammelt an die Tierklinik weiterleiten.

DANKE im Namen von Pim und Hydra!!!

Beleg der bisherigen Überweisung:

Überweisung für Pim und Hydra
Beitrag vom

Frohe Weihnachten - Feliz Natal

Liebe Freunde der Hundehilfe Portugal,

wir wünschen Ihnen, Ihrer Familie und allen Ihren vierbeinigen Gefährten Frohe Weihnachtstage und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr 2015!

Frohe Weihnachten!

Ohne das Engagement vieler, tierlieber Menschen könnten wir als sehr kleine, private Organisation nicht überleben und daher möchten wir uns von ganzem Herzen bei allen Freunden, Förderern, Pflegestellen sowie natürlich bei den neuen Hundebesitzern für ihre tolle Hilfe im Jahr 2014 bedanken.

Herzliche Grüße,

Das Team der Hundehilfe Portugal


Beitrag vom